Kanuhersteller »Triton advanced«

Kanuhersteller »Triton advanced«

Fakten

Triton advanced
Geschäftsführung Steffen Sator
Adresse Nicolaus-Otto-Str. 34
89079 Ulm
info@out-trade.de
+49 (0) 731 400 76 75
http://www.out-trade.de
Alles begann mit der Idee einiger passionierter Profi-Paddler und Ingenieure, die sich vor rund 25 Jahren zusammengeschlossen haben, um an einem Faltboot zu tüfteln. Erfahrungen aus der Praxis waren - und sind bis heute - zu Genüge vorhanden (u.a. erfolgreiche Teilnahme an Europa- und Weltmeisterschaften), so dass die Maßstäbe ganz klar waren:

Es sollte ein Faltboot entwickelt werden, das hochfunktional, leicht und klein im Packmaß ist. Der Fokus lag damals wie heute auf der Performance und der Funktionalität des Bootes. Vom Resultat waren die Entwickler, Paddler und erste Probanden mehr als überzeugt! So kam eines zum anderen und Triton entwickelte sich schnell zu einer der weltweit bedeutendsten Faltbootwerften mit innovativen Produkten. Zusammen mit der Firma Out-Trade aus Deutschland wurde vor einigen Jahren die so genannte advanced-Serie entwickelt, die sich sehr erfolgreich am Markt etabliert hat. Die Boote werden ausschließlich über den kompetenten Fachhandel verkauft - auch das ist ein wichtiges Qualitätsmerkmal.

Heute werden in der Triton-Werft mehr Faltboote als irgendwo sonst auf der Welt gebaut. Die Kooperation mit Out-Trade und die ständige Weiter- und Neuentwicklung von innovativen Faltbooten sind der Kern des Erfolgs. Besonders hervorzuheben sind das hervorragende Preis-Leistungsverhältnis, die exzellenten Fahreigenschaften und das verhältnismäßig geringe Gewicht der Boote. Neben vielen begeisterten Kunden, welche die Boote der Triton advanced Serie auf der ganzen Welt einsetzen, bestätigen auch unabhängige Gremien die Klasse der Kajaks. So wurde sowohl das Ladoga 1 advanced wie auch das Ladoga 2 advanced jeweils Testsieger bei den großen Einer und Zweier-Faltboottests von Europas größter Zeitschrift für Paddler - dem Kanumagazin. Auch der Test des Ladoga 1 advanced in der zweiten großen deutschen Zeitschrift für Paddler, dem Kajak-Magazin, war überragend.

Keine Kommentare

Dieser Artikel hat bislang keine Kommentare erhalten.

Entschuldige, vielleicht sind alle Kommentare den Bach runtergegangen oder es hat einfach noch niemand einen Kommentar hinterlassen. :(

Aber du kannst der erste sein, der einen Kommentar hinterlässt !

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert mit *.

Deine Daten

Bitte achte auf eine korrekte Mailadresse. Wir schicken dir gleich eine Mail, um deine Identität zu verifizieren. Dein Eintrag wird erst danach angezeigt.